Provisionen für Immobilienmakler erklärt | Sandberg Estates

Lauren Payet
Lauren PayetJun 21, 2024
Share on:

Faktoren, die die Maklerprovisionen beeinflussen

Mehrere Faktoren können die von einem Immobilienmakler berechnete Provision beeinflussen. Wenn Sie diese kennen, können Sie fundierte Entscheidungen treffen und möglicherweise ein besseres Geschäft aushandeln.

 

Standort und Marktbedingungen

 

Der Standort der Immobilie und die vorherrschenden Marktbedingungen spielen eine wichtige Rolle bei der Festlegung der Provisionssätze. In Gegenden mit hoher Nachfrage oder während eines Verkäufermarktes können Makler aufgrund des verstärkten Wettbewerbs unter den Käufern möglicherweise höhere Provisionen verlangen. In einem Käufermarkt oder an weniger begehrten Standorten können die Provisionen dagegen niedriger sein.

 

Wirtschaftliches Klima

 

Das allgemeine Wirtschaftsklima kann sich auf die Provisionssätze auswirken. In Zeiten des wirtschaftlichen Abschwungs können die Immobilientransaktionen zurückgehen, was Makler dazu veranlasst, ihre Provisionssätze anzupassen, um mehr Kunden zu gewinnen.

 

Besondere Immobilien

 

Einzigartige Immobilien, wie z. B. historische Häuser oder solche mit einzigartigen architektonischen Merkmalen, können sich ebenfalls auf den Provisionssatz auswirken. Der zusätzliche Aufwand für die Vermarktung und den Verkauf solcher Objekte könnte eine höhere Provision rechtfertigen.

 

Wie die Provisionen unter den Parteien aufgeteilt werden

 

An Immobilientransaktionen können mehrere Parteien beteiligt sein, und die Provision wird in der Regel zwischen ihnen aufgeteilt. Wenn Sie verstehen, wie diese Aufteilung funktioniert, können Sie sich Klarheit darüber verschaffen, welchen Prozentsatz Immobilienmakler erhalten und wie sich dies auf ihre Einnahmen auswirkt. 

 

Aufteilung von Makler und Agentur

 

In den meisten Fällen wird die Provision zwischen dem Immobilienmakler und dem Makler des Käufers aufgeteilt. Damit ist es aber noch nicht getan. Beide Makler arbeiten in der Regel unter einem Maklerbüro, das ebenfalls einen Teil der Provision erhält. Die Aufteilung zwischen dem Makler und dem Maklerbüro kann variieren und liegt in der Regel zwischen 50/50 und 70/30, je nach Erfahrung des Maklers, seiner Erfolgsbilanz und der Vereinbarung mit seinem Arbeitgeber.

 

Erfahrene Vermittler vs. neue Vermittler

 

Erfahrene Makler, die nachweislich erfolgreiche Verkäufe getätigt haben und über einen festen Kundenstamm verfügen, können mit ihren Maklern eine bessere Aufteilung aushandeln, wobei sie manchmal bis zu 80 % oder mehr der Provisionen behalten. Neue Makler hingegen erhalten möglicherweise einen geringeren Prozentsatz, bis sie sich in der Branche etabliert haben.

View property
You may like
undefined

Wichtige Überlegungen bei der Verhandlung

Berücksichtigen Sie bei den Verhandlungen die folgenden Faktoren:

 

Marktbedingungen: In einem angespannten Markt sind Makler möglicherweise weniger bereit, ihre Provisionssätze zu senken, da die Nachfrage nach ihren Dienstleistungen steigt.

Immobilienwert: Bei Immobilien mit höherem Wert ist möglicherweise mehr Flexibilität bei den Provisionssätzen möglich.

Die Erfahrung des Maklers: Erfahrene Makler verlangen zwar höhere Provisionen, bringen aber auch wertvolles Fachwissen und eine Erfolgsbilanz bei Verkäufen mit.

Umfang der Dienstleistungen: Wenn Sie zusätzliche Dienstleistungen benötigen, z. B. umfangreiches Marketing oder Staging, kann sich dies auf den Provisionssatz auswirken.

 

Tipps für eine erfolgreiche Verhandlung

 

Stellen Sie Nachforschungen an: Informieren Sie sich über die durchschnittlichen Provisionssätze in Ihrer Region und darüber, welche Leistungen in der Regel enthalten sind.

Kommunizieren Sie klar und deutlich: Seien Sie offen über Ihr Budget und Ihre Erwartungen an den Makler.

Seien Sie kompromissbereit: Manchmal kann sich eine etwas höhere Provision für einen außergewöhnlichen Service und einen schnelleren Verkauf lohnen.

 

Häufige Fallstricke bei der Verhandlung

 

Ausschließlicher Fokus auf den Provisionssatz: Auch wenn der Provisionssatz wichtig ist, sollte er nicht der einzige entscheidende Faktor sein. Die Qualität der Dienstleistung und die Fähigkeit des Maklers, einen hohen Verkaufspreis zu erzielen, können von größerer Bedeutung sein.

Die Kosten des Maklers werden nicht berücksichtigt: Immobilienmakler haben verschiedene Geschäftskosten, wie Marketingkosten, Honorare und Transportkosten. Wenn Sie diese Kosten verstehen, können Sie den Kontext für den Provisionssatz erkennen.

 

Entdecken Sie Sandbergs transparente Herangehensweise an Immobilienprovisionen

View property

Bei Sandberg Estates glauben wir an Transparenz und Fairness, wenn es um Immobilienprovisionen geht. Unser Ansatz ist darauf ausgerichtet, Klarheit zu schaffen und sicherzustellen, dass unsere Kunden genau verstehen, wofür sie bezahlen und warum. 

Klare und transparente Vereinbarungen

 

Wir bieten klare, detaillierte Vereinbarungen, in denen unsere Provisionssätze und die darin enthaltenen Leistungen dargelegt sind. Diese Transparenz trägt zur Vertrauensbildung bei und sorgt dafür, dass es während des Transaktionsprozesses keine Überraschungen gibt.

 

Konkurrenzfähige Preise

 

Wir bieten wettbewerbsfähige Provisionssätze, die auf die spezifischen Bedürfnisse unserer Kunden und die Marktbedingungen zugeschnitten sind. Unser Ziel ist es, einen außergewöhnlichen Wert zu bieten und gleichzeitig sicherzustellen, dass unsere Makler für ihre Expertise und harte Arbeit fair entlohnt werden.

 

Außergewöhnlicher Service

 

Bei Sandberg Estates sind wir stolz darauf, erstklassigen Service zu bieten. Unsere erfahrenen Makler sind bestrebt, das bestmögliche Ergebnis für unsere Kunden zu erzielen, egal ob sie eine Immobilie kaufen oder verkaufen. Wir glauben, dass unser Engagement für hervorragende Leistungen unsere Provisionssätze rechtfertigt und eine erfolgreiche Immobilientransaktion gewährleistet.

 

Verhandlungsfähige Bedingungen

 

Wir wissen, dass die Situation jedes Kunden einzigartig ist, und wir sind bereit, unsere Provisionssätze zu verhandeln, um Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget besser gerecht zu werden, wo dies möglich ist. Unser Ansatz zielt darauf ab, dass Sie den bestmöglichen Service zu einem fairen und angemessenen Preis erhalten. 

View property
View property

Brauchen Sie Hilfe?

Kontaktieren Sie unser Team jetzt!

Loading....